partypoker
This article was added by the user Olivia Cox. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

EPT Prag: € 527.070 warten auf den EPT High Roller Sieger

23 Spieler sind im Finale beim € 10.300 EPT High Roller Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) im Hilton Prag bzw. im King’s Casino Prag noch übrig, auch zwei Deutsche und zwei Österreicher können noch auf die Siegprämie von € 527.070 hoffen.

Adrian Mateos

Die Registrierung war noch zu Tag 2 möglich, unter anderem nutzten auch Robert Heidorn, Ole Schemion, Roland Rokita, aber auch Martin Kabrhel, Conor Beresford und Team PokerStars Pro Sam Grafton die Late Reg. Insgesamt kam man auf 209 Starter und 62 Re-Entries, was nach Abzug der 3 % Staff einem Preispool von € 2.628.700 entsprach. Die Top 39 Plätze waren bezahlt und das war das erste Ziel des Tages.

Viele deutschsprachige Spieler waren im Feld, aber viele mussten aber auch vor den Geldrängen gehen. Marius Gierse, Koray Aldemir, Jakob Miegel, Manuel Fritz, Robert Heidorn, Daniel Rezaei, Roland Rokita, Ole Schemion, Christopher Frank, Christian Rudolph, Thomas Mühlöcker, Emil Bise und einige mehr waren unter den Bustouts bis zur Dinner Break. Damit war man aber in guter Gesellschaft, denn auch Stephen Chidwick, Daniel Dvoress, Sam Grafton, Timothy Adams, Mustapha Kanit, Felipe Ramos, Laszlo Bujtas hatte schon vor den Geldrängen Feierabend.

Nach der Break waren die Geldränge schon in Reichweite. Die Bubble selbst dauerte gefühlt ewig, denn es gab einige Double-ups. Schließlich war es Georgios Karakousis, der mit den Königen gegen die Sevens von Alexander Ivarsson all-in war. Das Board und die Bubble war geplatzt, die verbliebenen Spieler hatten € 18.140 sicher.

 Gleich nach Platzen der Bubble mussten die nächsten gehen, darunter auch Alexander Glogar und auch Dominik Nitsche, der mit den Queens gegen die Kings von Adrian Mateos lief.  Auch Leonard Maue hatte Feierabend, Mario Mosböck scheiterte short mit an von Alexader Ivarsson.

Mit 23 Spielern ging Tag 2 schließlich zu Ende, der Ukrainer Andriy Lyubovetskiy liegt knapp in Führung vor Adrian Mateos, mit einigem Abstand folgen Conor Beresford und Mike Watson. Ferhat Duran startet als bester Österreicher von Rang 6 aus ins Finale, Christopher Pütz liegt auf Rang 8. Kayhan Mokri startet von Rang 12 und Akin Tuna ist als Shortstack noch mit dabei.

Alle 23 haben € 25.760 bereits sicher, der Sieger kann sich auf € 527.070 freuen. Bei den Blinds 8k/16k/16k geht es um 12:30 Uhr wieder an die Tische, die Coverages zu den EPT Prag Events gibt es wieder auf Pokernews, alle Details zur EPT Prag sind auf pokerstarslive.com zu finden.

EPT Prag 2021 Schedule –>> click

Redraw Tag 2:

Name Nation Chip Count BBs Table Seat
Conor Beresford Great Britain 958.000 60 2 7
Mike Watson Canada 883.000 55 2 1
Renan Bruschi Brazil 742.000 46 2 2
Ferhat Duran Austria 740.000 46 2 4
Simon Lofberg Sweden 681.000 43 2 3
Christopher Puetz Germany 633.000 40 1 5
Tamas Adamszki Hungary 544.000 34 1 3
Ognyan Dimov Bulgaria 520.000 33 1 7
Niall Farrell Great Britain 512.000 32 3 7
Kayhan Mokri Austria 505.000 32 3 8
Marton Czuczor Hungary 490.000 31 1 2
Panagiotis Oikonomou Greece 479.000 30 1 6
Alexander Ivarsson Sweden 398.000 25 1 1
Cedric Schaederle England 366.000 23 3 2
Andreas Berggren Sweden 347.000 22 3 5
Kenny Hallaert Belgium 333.000 21 3 3
Andrea Ricci Italy 312.000 20 1 8
Ricardo Caridade Malta 280.000 18 1 4
Laurynas Levinskas Lithuania 232.000 15 2 8
Robert Cowen Great Britain 166.000 10 2 6
Akin Tuna Germany 148.000 9 3 4

Payouts:

POS NAME COUNTRY STATUS PRIZE
1       €527,070.00
2       €350,410.00
3       €256,300.00
4       €206,880.00
5       €162,190.00
6       €122,760.00
7       €90,160.00
8       €66,240.00
9       €54,940.00
10       €46,000.00
11       €46,000.00
12       €40,220.00
13       €40,220.00
14       €36,280.00
15       €36,280.00
16       €32,330.00
17       €32,330.00
18       €28,390.00
19       €28,390.00
20       €28,390.00
21       €25,760.00
22       €25,760.00
23       €25,760.00
24 Ameer Wakil Canada   €23,130.00
25 Mauricio Pais Germany   €23,130.00
26 Andre Moreira Marques Portugal   €23,130.00
27 Vlad Darie Romania   €23,130.00
28 Juan Pardo Spain   €20,500.00
29 Jans Arends Netherlands   €20,500.00
30 Nicolas Burtin France   €20,500.00
31 Mario Mosboeck Austria   €20,500.00
32 Ottomar Ladva Estonia   €18,140.00
33 Alexander Tkachev Russia   €18,140.00
34 Sergio Coutinho Portugal   €18,140.00
35 Leonard Maue Germany   €18,140.00
36 Dominik Nitsche Germany   €18,140.00
37 Alexander Glogar Austria   €18,140.00
38 Marco Rebergen Netherlands   €18,140.00
39 Henrik Hecklen Denmark   €18,140.00