partypoker
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

King’s WSOPE: Bjorn Verbakel triumphiert beim kleinen PLO

Der Niederländer Bjorn Verbakel setzte sich beim € 500 + 50 Omaha 8-max Event # 2 der World Series of Poker Europe (WSOPE) im King’s Resort Rozvadov durch, Chipleader Martin Kabrhel musste das Finale als erster verlassen.

Martin Kabrhel führte die letzten acht Spieler ins Finale. Doch am letzten Tag sollte für den Tschechen nichts nach Plan laufen. Nur ein Orbit dauerte es, dann hatte er alle Chips an den Mann gebracht und verabschiedete sich gegen den späteren Sieger. Bjorn Verbakel holte sich die meisten Chips von Martin Kabrehel und nahm ihm mit die letzten mit auf dem Board ab. Für Martin blieb nur Rang 8 für € 5.494.

Mit viel Action ging es auch ohne Martin Kabrhel weiter, Platz 7 ging an Mikkel Plum, der seine Asse gegen Zhao Feng verlor. Tobias Peters folgte an die Rail, seine Chips landeten bei Richard Toth, der als Shortstack in den Tag gestartet war. Der letzte deutschsprachige Spieler am Tisch war Alfredo Vega Meister, der mit Platz 5 gehen musste. Mit gegen von Bjorn Verbakel musste er seine letzten Cips abgeben, nachdem er zuvor schon viele eingebüßt hatte. Platz 5 brachte Fred € 13.078.

Gleich danach schickte Bjorn Verbakel auch Richard Toth vom Tisch und konnte sich schließlich mit auch die Chips von Ken Beckers mit holen. Im Heads-up gegen Zhao Feng dominierte Bjorn Verbakel und holte sich schließlich sein erstes Bracelet samt € 59.250 Preisgeld.

Alle Details und Infos zum kompletten Angebot rund um die WSOP Europe findet Ihr wie immer unter kings-resort.com.

Event #2: € 500 + 50 Omaha 8-max

Buy-in: € 500 + 50
Entries: 623
Preisgeld: € 295.925

Berichte: Tag 1A – Tag 1B –Tag 2 – Tag 3

World Series of Poker Links:
—> Live Updates World Series of Poker Europe 2021
—> Kompletter Turnierplan World Series of Poker Europe 2021 Download
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com

Rang Name Nation Preisgeld
1 Bjorn Verbakel NL € 59.250
2 Zhao Feng SG € 36.617
3 Ken Beckers BE € 25.530
4 Richard Toth HU € 18.111
5 Alfredo Vega Meister ES € 13.078
6 Tobias Peters NL € 9.615
7 Mikkel Plum DK € 7.200
8 Martin Kabrhel CZ € 5.494
9 Vlado Sevo AT € 4.273
10 Erkan Dogan DE € 3.388
11 Luc Ramos CH € 3.388
12 Michael Magalashvili IL € 2.740
13 Taras Slabyk DE € 2.740
14 Jaroslav Peter CZ € 2.262
15 Udo Hemmert DE € 2.262
16 Yossi Obadia ES € 2.262
17 Ugur Coskun CH € 1.906
18 Maurizio Melara IT € 1.906
19 Vasileios Tsaknis GR € 1.906
20 Quirin Zech DE € 1.906
21 Nolan Curatolo IT € 1.906
22 Blaz Zerjav SI € 1.906
23 Daniele Mattioli IT € 1.906
24 Serguei Palomera SE € 1.906
25 Anders Auset NO € 1.640
26 Karol Bogusz PL € 1.640
27 Jelka Andelic HR € 1.640
28 Iaroslav Boiko UA € 1.640
29 Dominik Paus DE € 1.640
30 Orhan Sen DE € 1.640
31 Patrick Pfeiffer AT € 1.640
32 Yordanov Karagogov BG € 1.640
33 David Hu NL € 1.442
34 Matthias Wieser DE € 1.442
35 Daniel Ondejka SK € 1.442
36 Nuno Miguel Ferrao Do Nascimento PT € 1.442
37 Miroslav Pantaleev BG € 1.442
38 Thiago Silva de Morgado BR € 1.442
39 Serok Kilic DE € 1.442
40 Matteo Di Persio IT € 1.442
41 Ricardo Busch DE € 1.296
42 Simeon Tsonev BG € 1.296
43 Krzysztof Magott PL € 1.296
44 Saulius Tumosa LT € 1.296
45 Ioannis Papadopoulos GR € 1.296
46 Kai Penzersinski DE € 1.296
47 Oliver Faller DE € 1.296
48 Dorel Eldabach IL € 1.296
49 Nikolaos Lampropoulos GR € 1.191
50 Yves Kupfermunz BE € 1.191
51 Sebastian Langrock DE € 1.191
52 Julien Maedler DE € 1.191
53 Jens Stumpe DE € 1.191
54 Munkhbayar Nyamsuren MN € 1.191
55 Reinhold Dona AT € 1.191
56 Serhii Panasiuk UA € 1.191
57 Henning Andre SE € 1.150
58 Kourka Vlantouts GR € 1.150
59 Vasileios Petratos GR € 1.150
60 Stoyan Madanzhiev BG € 1.150
61 Aliaksandr Shylko BY € 1.150
62 Oliver Kohlhepp DE € 1.150