partypoker
This article was added by the user David Jackson. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

PokerStars: Christopher Frank unterliegt Parker Talbot beim Titans

Erst im Heads-up musste sich Christopher „lissi stinkt“ Frank Team PokerStars Pro Parker „tonkaaaa“ Talbot beim $5.200 Titans Event der  $7.500.000 GTD KO Week auf PokerStars geschlagen geben.

Bei der $215 Sunday Million Ausgabe lief es für die DACHs im Finale nicht nach Wunsch. Als bester Österreicher hatte kanoni88 auf RAng 15 für $3.418 + $1.675 Feierabend. Der Sieg ging nach Brasilien, leostar121 konnte sich über $93.371 + $49.490 freuen.

Im $5.200 Titans Finale waren Ole „wizowizo“ Schemion und Christopher „lissi stinkt“ Frank unter den letzten neun. Parker „tonkaaaa“ Talbot war der Chipleader. Für Ole kam das Aus auf Rang 4, er kassierte $30.328 + $5.937. Christopher kam ins Heads-up gegen Parker, musste sich hier aber mit Rang 2 für $57.885 + $19.687 begnügen, Parker holte den Sieg und wurde dafür mit $57.885 + $111.093 belohnt.

Entschieden wurde auch das zweitägige $530 Bounty Builder HR vom Sonntag. Die Ausbeute der DACHs fiel sehr mager aus, beerwurst kam als bester Deutscher auf Rangg 14 ($1.966 + $2.234). Besser fiel die Bilanz dann gestern im High Roller Club aus. Bei 247 Entries beim $530 Bounty Builder HR kam Rene „renemastermi“ Majed auf Rang 4, was ihm $5.265 + $804 bescherte. Während Christian „WATnlos“ Rudolph beim $1.050 Monday 6-max min-cashte (4/$3.618) erwischte es ihn beim $1.050 Daily Cooldown auf der Bubble (4/$0 + $1.125). Dafür holte er sich in nur 1,5 Stunden den Sieg beim $530 Daily Supersonic und kassierte hier $5.959.

PokerStars KO Week

Datum: 27. März  – 3. April
Turniere: 76
Buy-Ins: $5,50 – $5.200

Schedule: — > click

Die Ergebnisse vom 4. April: