partypoker
This article was added by the user Emily Collins. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

PokerStars: Keine Siege für die DACHs bei den Sonntagentscheidungen

Wie gewohnt wurden die großen Sonntagsturniere auf PokerStars erst gestern entschieden. Die DACHs konnten dabei keine Siege einfahren.

Beim Sunday Million, das diese Woche wieder als $109 PKO Edition gespielt wurde, verpasste modraa als bester Deutscher mit Rang 12 ($2.853 + $2.348) ebenso den Final Table wie atditod13425 mit rang 10 als bester Österreicher ($2.853 + $1.300). Der Sieg ging dieses Mal nach Malta an koenn8, der sich über $47.764 + $22.718 freuen konnte.

Beim $22 Mini Sunday Million war eddie4e4 noch unter den letzten drei, als man sich auf einen Deal einigte. Aber auf Rang 3 für $6.879 war dann für ihn auch Feierabend. Bolschewist1 konnte beim $11 Sunday Storm Rang 8 für $924 erreichen.

Auch bei den High Rollern blieben die DACHs diese Woche sieglos. Beim $5.200 Titans hatten 117 Entries für $585.000 im Pot gesorgt, Sintoras konnte für Rang 15 den Min-Cash von $10.691 mitnehmen, Christopher „lissi stinkt“ Frank verpasste mit Rang 11 ($13.493) ebenso den Final Table wie Team PokerStars Pro Parker „tonkaaaa“ Talbot. Im Finale war es Ramiro „ramastar88“ Petrone, der sich durchsetzte und die Siegprämie von $128.223 kassierte.

Beim $530 Bounty Builder HR konnte mit 883 Entries ebenfalls die $400.000 Preisgeldgarantie locker übertroffen werden. Nosnibourbos wurde mit Rang 5 ($10.738 + $3.679) bester Deutscher, dahinter landete 2019_HFM ($7.876 + $4.015). Der Sieg ging ging an den Kanadier muggsyboges für $32.155 + $29.568.  Beim gestrigen $530 Bounty Builder HR sorgte YannickPoker1 für Rang 5 ($3.608 + $687), als Sieger ging Tomi „elmerixx“ Brouk mit $9.414 + $13.011 vom Tisch.v

Die Ergebnisse vom 10. April: