partypoker
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Triton Super High Roller Series: Tom Dwan holt das PLO, Mikita Badziakouski führt beim Short Deck Main Event

Es geht bereits in die Zielgerade bei der Triton Poker Super High Roller Series im Casino Gran Via Madrid. Tom Dwan sicherte sich das € 25.000 Pot Limit Omaha, Mikita Badziakouski die Führung beim € 100.000 Short Deck Main Event.

Official Final Table

Von den 34 (25/9) Entries waren acht Spieler angeführt von Tom Dwan im Finale, aber nur sechs Plätze waren bezahlt. Tom Dwan schickte gleich Shortstack Jeff Gross vom Tisch und damit war man auf der Bubble. Paul Phua war es, der sich mit gegen von Patrik Antonius verabschieden musste. Elton Tsang folgte kurz darauf, als er mit gegen von Tom Dwan auf dem Board das Nachsehen hatte, er konnte aber schon den Min-Cash von € 60.000 mitnehmen.

Erst 90 Minuten waren vergangen und in hohem Tempo ging es weiter. Filip Lovric war der nächste Seat open, seine Chips landeten bei Jeremy Ausmus. Mit war Patrik Antonius dann am Flop all-in gegen von Tom Dwan. Turn   und damit musste Patrik Platz 4 nehmen.

Tom-Aksel Bedell gab seine Chips dann auch an Tom Dwan ab und so ging es ins Heads-up zwischen Tom und Jeremy Ausmus. Tom Dwan hielt eine 3:1 Führung und bald schon war die Entscheidung gefallen. Auf dem Flop war Jeremy Ausmus mit all-in, Tom callte mit . Der Turn und der River änderten nichts und damit war Tom Dwan der Sieger und freute sich über € 290.000 Preisgeld.

Natürlich wurde gestern auch wieder ein Event gestartet, nämlich das € 100.000 Short Deck. Hier kamen 32 Teilnehmer und noch 28 Re-Entries zusammen, damit liegen € 6.000.000 im Pot, die auf acht Plätze verteilt werden. In zehn Levels schrumpfte das Feld auf 13 Spieler, Tom Dwan, Sam Greenwood, Mike Watson und auch Rui Cao waren unter denjenigen, die Tag 2 verpassten. Allerdings sind unter den 13 verbliebenen Spielern fast nur Hochkaräter. Mikita Badziakouski führt ziemlich deutlich vor Tony G und Phil Ivey und so weiter.

Die Entscheidung, wer sich die Siegprämie von € 1.800.000 holt, gibt es wieder im Livestream. Und gestartet wird bereits Event # 13, das € 150.000 Short Deck One Bullet.  Alle Details und Infos findet Ihr unter triton-series.com.

Event #11:

25 Entries
9 Re-Entries
Preispool € 850.000

Rang Name Nation Preisgeld
1  Tom Dwan USA  € 290.000
2  Jeremy Ausmus USA  € 199.000
3  Tom-Aksel Bedell Norway  € 127.000
4  Patrik Antonius Finland  € 97.500
5  Filip Lovric Sweden  € 76.500
6  Elton Tsang Hong Kong  € 60.000

Event #12 (Short Deck Main Event):

Mikita Badziakouski

Chipcounts:

Name Chip Count
Michael Soyza  803.000
Jason Koon  373.000

Payouts:

Rang Preisgeld
3 € 840.000
4 € 640.000
5 € 490.000
6 € 380.000
7 € 305.000
8 € 240.000

Schedule:

Datum Zeit Event Day Buy-In